Lagerdraht Sola 2022

von Fabrice Longchamp

Hier könnt ihr die neusten Fotos unseres Lagers bestaunen.

Beitrag vom 20.07.2022

Wir konnten die Rätsel lösen und fanden mitten im Festzelt einen vergrabenen Schatz! Darin befand sich der letzte Token. Dieser vervollständigte eine Metalltafel. Bassin gratulierte uns und freute sich, dass wir schon fast sein Lebenswerk vollendet haben. Gerade bevor wir schlafen gehen wollten, kam überraschend Graf Bassin vorbei und sammelte uns in der Arena. Was könnte los sein?

Beitrag vom 19.07.2022

Unter Anleitung von Graf Bassin machten sich alle Jungwachtgruppen auf um auf der Gruppentour Tokens zu finden. Fast alle Gruppen trafen dabei auf ein Rätsel, welches sie geschickt lösten und somit einen Token nach Hause nehmen konnten. Zusätzlich fanden sie geheimnisvolle verschlüsselte Nachrichten vor. Uns fehlt nur noch ein Token, werden wir in der Lage sein, das letzte Rätsel zu knacken?

Beitrag vom 17.07.2022

Nach zwei Jahren Besuchstagspause war es endlich wieder soweit: Der Besuchstag konnte stattfinden. Liebevoll wurden die Eltern von ihren Kindern empfangen und mit Tee und Kaffee versorgt. Danach wurden die neuen Kinder in die Jungwachtschar aufgenommen. Am Schluss des Besuchtages verabschiedete Graf Bassin die Besucher beim Lagergottesdienst. Danke an alle Eltern und Besucher, die da waren!

Beitrag vom 15.07.2022

Den Abend rundeten wir mit einem Sanitätspostenlauf und einer entspannenden Yoga-Session ab. Am nächsten Morgen machten wir uns mit Graf Bassin auf eine Rätselreise auf. Es wurde viel gewandert und gerätselt. Nur dank Teamwork konnten wir die Rätsel lösen und die drei immer noch verstrittenen Gruppen versöhnten sich wieder. Dafür verlieh uns Graf Bassin einen weiteren Token.

Beitrag vom 14.07.2022

Die Leiter kamen am Morgen von Graf Bassin geleitet zurück. Er konnte sie ein wenig besänftigen, aber ohne die Kinder können die Leiter scheinbar nicht fair spielen und er musste seine Versuche abbrechen. Nach einem feinen «Zmo-Zmi» machten wir einen informativen Postenlauf um unsere Fähigkeiten zu schärfen. Sowie ein typisches Jungwacht Kampfgame und Spielturnier.

Beitrag vom 13.07.2022

Wir trafen uns alle zu einem Arenagame, um herauszufinden, wer die beste der drei Gruppen ist. Als die Spannung unter den Leitern zu gross wurde, mussten wir sie sich beruhigen und Graf Bassin übergab den Ältesten die Lagerleitung. Den nächsten Tag verbrachten wir mit Spiel und Spass.

Beitrag vom 12.07.2022

Graf Bassin stellte uns ein neues Rätsel mit drei Karten, welches wir nicht in der Lage waren zu lösen. Deshalb entschieden wir uns dazu, zu betrügen. Wir teilten uns in drei Gruppen auf und gingen an alle Kartenpunkte. Als wir zurück kamen, war Graf Bassin erzürnt, schrie uns an und sagte, wenn wir schon in drei Gruppen spielen wollen, dann sollen wir das tun! Er teilte uns auf und gab uns farbige Teamhüte.

Beitrag vom 11.07.2022

Nach unserer Ankunft in Beringen fingen wir damit an, unseren Lagerplatz aufzubauen. Es wurden kreative und tolle Bauprojekte in Angriff genommen. Am Abend kam Graf Bassin vorbei und gab uns unseren ersten Auftrag. Wir sollen Tierfiguren unserer Gruppentiere basteln. Als Belohnung bekommen wir von ihm einen "Token". Dies ist der erste der 15 Tokens, die wir brauchen, um sein Lebenswerk zu vollenden.

Zurück